About a boy

with Keine Kommentare
Hugh Grant: Keiner ist cooler

Ein harmloses Picknick wird zum Tag der toten Ente. Und dieser Tag wird das Leben aller Beteiligten verändern. Sie wissen es bloß noch nicht.
Will (Hugh Grant) ist charmant, gut aussehend und verdammt cool. Kein Wunder, schließlich verwendet der 38-Jährige darauf jede Menge Zeit. Als reicher, kinderloser Single verbringt er die Tage damit, sich als Trendsetter und Herzensbrecher zu profilieren. Nun hat Will sogar einen Weg gefunden, wie er seinen Erfolg bei Frauen noch perfektionieren kann: Er wird sich zukünftig an allein erziehende Mütter heranmachen, die er in einer Selbsthilfegruppe zu treffen hofft. So weit, so gerissen: Will erfindet für sich einen kleinen Sohn, um zwischen all den „Gleichgesinnten“ nicht aufzufallen und startet seinen Angriff. Tatsächlich scheint er mit der hübschen Susie (Victoria Smurfit) auch schon die passende Kandidatin für seine Avancen gefunden zu haben. Aber es kommt alles anders, als Will dem Sohn ihrer Freundin begegnet. Marcus (Nicholas Hoult) hat es ziemlich schwer: Seine Hippie-Mutter Fiona (Toni Collette) leidet unter Depressionen und in der Schule wird er ständig gehänselt. Als der 12-jährige Junge und der coole Schwerenöter sich bei einem Picknick das erste Mal begegnen, ist Marcus seltsamerweise plötzlich der festen Überzeugung in Will die Lösung all seiner Sorgen gefunden zu haben.

Listig-vehement drängt sich der Außenseiter nun in das Leben seines Idols. Zunächst erduldet Will die Aufdringlichkeit des Jungen bloß und wünscht sich, ihn wieder loszuwerden. Als ihm aber bewusst wird, dass Marcus der einzige Mensch ist, an dem ihm etwas liegt, ist es beinahe schon zu spät. Will macht sich auf, um den Jungen vor der Blamage seines Lebens zu bewahren – und rettet dabei sich selbst. Bei „About A Boy oder: Der Tag der toten Ente“ wurde wirklich ganze Arbeit geleistet Nick Hornbys Bestseller packend und spitzfindig auf die Leinwand zu übertragen. Von den grandiosen Schauspielern bis zum fantastischen Soundtrack von Badly Drawn Boy – alles atmet den Geist der Romanvorlage.

erschienen in: Kino News, August 2002, Seite 5

Share this: